Konzert

FRANUI Musicbanda

Tanz! (Franz)
Vorarlberger Landestheater, Bregenz
Freitag, 29.7. | 20:00
Franui ist der Name einer ganz bestimmten Almwiese im kleinen, 1402 Meter über dem Meer gelegenen Osttiroler Dorf Innervillgraten, in dem die Musiker von Franui großteils aufgewachsen sind.

Die Musicbanda gleichen Namens spielt seit 1993 in nahezu unveränderter Besetzung und verfügt über einen sofort wieder erkennbaren Klang (die besondere Mischung aus Holz- und Blechbläsern, Saiteninstrumenten und Streichern). Franui waren und sind bei bedeutenden Festivals und Konzertveranstaltern regelmäßig zu Gast (u. a. Wiener Festwochen / Konzerthaus Wien, Burgtheater, Wiener Staatsoper, Mozarteum Salzburg, Tiroler Festspiele Erl, Philharmonie Luxembourg, Kunstfest Pélerinages Weimar, Schauspielhaus Hamburg).

Bei der „Ruhrtriennale“ in Duisburg realisierten Franui 2005 gemeinsam mit Regisseur und Schauspieler Sven-Eric Bechtolf das Singspiel „Steine und Herzen“. In Zusammenarbeit mit der Berliner Theaterformation „Nico and the Navigators“ entstand 2006 für die Bregenzer Festspiele das Musik- und Bildertheater „wo du nicht bist“, und auch 2008 war eine Franui-Uraufführung mit dem Titel „Nur ein Gesicht“ bei den Bregenzer Festspielen zu sehen – eine musikalische Auseinandersetzung mit den Deutschen Volksliedern von Johannes Brahms. 2009 wurde in mehreren europäischen Städten anlässlich des 250. Todestages von G. F. Händel die Franui-Pasticcio-Oper „Anaesthesia“ aufgeführt: u. a. bei den Händelfestspielen in Halle a. d. Saale oder im Grand Théâtre Luxembourg. Im Juni 2010 wurden die „Mahlerlieder“ bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen uraufgeführt...

€ 35,- | 32,- | 29,- zzgl. VVK-Gebühr